Aktuelles

Schulgottesdienst

Der ökumenische Schulgottesdienst zum Reformationsjubiläum findet nun am Montag, dem 20. November, in der 3. und 4. Stunde statt. Beginn ist um 10 Uhr in der Martin-Luther-Kirche.

Muslimische Welt - Fotografien aus Afghanistan, Malerei aus dem Iran

Das Forum Kunst und Schule eröffnet am Donnerstag, dem 23. November, um 19 Uhr im Foyer vor der Mediothek die Ausstellung „Fotografien aus Afghanistan - Malerei aus dem Iran" mit Arbeiten des deutschen Fotografen Josef Rehner und des iranischen Malers Sam Ghobadzadeh. Zu dieser Vernissage sowie zu einem Besuch der Ausstellung, die bis zum 30. Januar 2018 zu sehen sein wird, laden wir euch und Sie herzlich ein. Begrüßung: Martin Fugmann, einführende Worte: Karin Davids. Musikalischer Rahmen: Dennis Rödiger.

Tag der offenen Tür

Zum Tag der offenen Tür am Freitag, dem 1. Dezember, lädt das Evangelisch Stiftische Gymnasium die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 5. Klassen mit ihren Eltern ein. Die Interessenten für die Jahrgangsstufe EF sind ebenfalls eingeladen, sich an diesem Tag über die weitere Schullaufbahn in der gymnasialen Oberstufe zu informieren.

Um allen Besuchern eine flexible Zeitplanung zu ermöglichen, werden zwei zeitlich versetzte Termine angeboten: Die Gäste werden sowohl um 15.30 Uhr als auch um 17.00 Uhr in der Aula willkommen geheißen. Die Interessenten für die Jahrgangsstufe EF treffen sich zur Begrüßung und Information um 16.15 Uhr im Raum N11.

Im Anschluss an die zentrale Veranstaltung in der Aula stellt sich die Schule ihren Besuchern vor. Während die jungen Gäste einen Einblick in die Vielfalt des Schullebens bekommen, haben die Eltern Gelegenheit, sich umfassend über unterrichtliche und außerunterrichtliche Angebote am ESG zu informieren. Die Schulleitung und die Lehrkräfte stehen für Information und Beratung zur Verfügung und vermitteln einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten der Schule.

Re: Vandalismus - 1.000 Euro Belohnung

Bei der Beseitigung der Schäden durch Einbruch und Vandalismus sind wir ein gutes Stück vorangekommen. Der Vorfall, der sich am vergangenen Wochenende ereignete, fand bundesweit Beachtung und führte zu einem Tag Unterrichtsausfall am ESG. In der Zwischenzeit hat sich die Informationslage verdichtet: durch die kriminalpolizeilichen Ermittlungen, aber auch durch - zum Teil sehr konkrete - Hinweise, die wir über andere Kanäle erhalten haben. Um die Täter dingfest zu machen und der Justiz zuzuführen, lobt das Evangelisch Stiftische Gymnasium eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro aus. Wer Kenntnisse besitzt, die geeignet sind, zur Ergreifung der Täter zu führen, wende sich damit umgehend an die Schule oder an die Polizei. Wir sichern einen vertraulichen Umgang mit allen personenbezogenen Daten zu.

ESG zieht Bilanz und spendet

Die Bilanz unseres Schulfests kann sich sehen lassen. Dank der Unterstützung durch Eltern, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Schulpflegschaft und Förderverein konnte den zahlreichen Besuchern ein attraktives Veranstaltungsprogramm mit Sponsorenlauf geboten werden. Der Erlös des Schulfests beläuft sich auf 4.700 Euro. Dieser Betrag kommt nun in gleichen Teilen der "DKMS - Wir besiegen Blutkrebs" und dem Förderverein des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums für sinnvolle Anschaffungen zugute. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön allen Mitwirkenden.

Start Up ESG!

Mit einem Ideenworkshop als Auftaktveranstaltung ist das Projekt "Start Up ESG!" angelaufen. Ausrichter des Projekts sind das Evangelisch Stiftische Gymnasium (vertreten durch Mario Bolte) und pro Wirtschaft GT (vertreten durch Frau Niehaus und Herrn Bernhörster). Sowohl für das ESG als auch für pro Wirtschaft GT ist dies ein Pilotprojekt. Die Veranstaltung mit ca. 80 Teilnehmern im Studio unserer Schule begann mit einem Impulsvortrag von Mario Bolte, in dem Grundlagen für die Ideenfindung exemplarisch an bereits erfolgreich umgesetzten Ideen (Twitter, Bitcoin u.a.) erklärt wurden. Im Anschluss leitete pro Wirtschaft GT über zur Erstellung erster verschriftlichter Geschäftsideen.Start Up ESG: die Auftaktveranstaltung im StudioDie Schülerinnen und Schüler haben nun über die Herbstferien Zeit, in Gruppen eigene Geschäftsideen zu entwickeln, die in Folgeveranstaltungen konkretisiert werden sollen.

Bertelsmann spendet 40.000 Euro für Schulbibliotheken

Das Evangelisch Stiftische Gymnasium kann sein Programm der Leseförderung weiter ausbauen. Zusammen mit den anderen weiterführenden Schulen im Kreis Gütersloh teilt es sich eine Spende in Höhe von 40.000 Euro, die Bertelsmann-Chefin Liz Mohn im Rahmen einer Feierstunde in der Aula des ESG an Bürgermeister Henning Schulz und Bildungsdezernent Joachim Martensmeier übergab. Mit ihrer Hilfe sollen die Schulbibliotheken erhalten und ausgebaut werden. Darüber hinaus spendet Bertelsmann Buchpakete im Wert von über 1.500 Euro.Momente der guten Laune: Liz Mohn überreichte einen Bertelsmann-Scheck in Höhe von 40.000 Euro an Schulleiter Martin Fugmann, Bildungsdezernent Joachim Martensmeier und Bürgermeister Henning Schulz (v.l.). - © Andreas Fruecht - Neue Westfälische vom 14.10.2017Momente der guten Laune: Liz Mohn überreichte einen Bertelsmann-Scheck in Höhe von 40.000 Euro an Schulleiter Martin Fugmann, Bildungsdezernent Joachim Martensmeier und Bürgermeister Henning Schulz (v.l.). - © Andreas Fruecht - Neue Westfälische vom 14.10.2017

Zum ausführlichen Bericht der Neuen Westfälischen geht es hier.

Projekttage und Schulfest - ein Rückblick

Die diesjährigen Projekttage, an denen alle Schülerinnen und Schüler des ESG beteiligt waren, standen unter dem Motto „Weil Gesundheit auch...". Der ESbloG versammelt einige Impressionen aus den verschiedenen Projektgruppen.Freundliche Gesichter beim diesjährigen Schulfest (Foto: Iris Mülot)Freundliche Gesichter beim diesjährigen Schulfest (Foto: Iris Mülot)

Das große Schulfest am 29. September bot Gelegenheit zur Präsentation der Projektergebnisse, aber noch sehr viel mehr: Es gab Tanzdarbietungen, deutsche und englische Theateraufführungen, ein großes Bühnenprogramm, bei dem Big Band und Lehrerband musikalisch aufspielten, Lehrreiches und Kreatives rund um das Thema Gesundheit, sportliche Aktivitäten (Menschenkicker, Sponsorenlauf), Spielflächen und Informationsstände. Für Essen und Getränke war dank des Einsatzes von Eltern-, Schüler- und Lehrerschaft ebenfalls gesorgt. Die fröhlich-entspannte Atmosphäre war für alle Anwesenden spürbar und hat viel dazu beigetragen, das Wir-Gefühl am ESG zu stärken und neu aufleben zu lassen. Allen Beteiligten sei an dieser Stelle für ihren Einsatz nochmals herzlich gedankt!

DKMSDer Erlös des Schulfestes kommt in gleichen Teilen der "DKMS - Wir besiegen Blutkrebs" (die DKMS gemeinnützige GmbH gehört zu einem Netzwerk von Organisationen unter dem Dach der DKMS Stiftung Leben Spenden, www.dkms.de) und dem Förderverein der Schule für sinnvolle Anschaffungen zugute.

Ausgezeichnete Landessieger am ESG

„Wir wollten unser Thema so bearbeiten, dass sich auch andere Schüler gut mit ihm beschäftigen können", sagt Pauline Husemann. Zusammen mit Marius Mischke und Greta Zumbansen setzte sie sich mit der wechselvollen Geschichte des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums auseinander. Die drei Oberstufenschüler nahmen unlängst am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten teil. Das Motto „Gott und die Welt. Religion macht Geschichte" brachte sie auf die Idee, sich mit der Historie ihrer Schule näher zu beschäftigen. Dabei richteten sie das Augenmerk auf drei Zeiträume: die Gründungszeit des ESG, die Zeit des Nationalsozialismus und die siebziger Jahre. Bei ihrer Forschungstätigkeit im Gütersloher Stadtarchiv erhielten sie wertvolle Unterstützung von Stadtarchivar Stephan Grimm.Pauline Husemann, Marius Mischke und Greta Zumbansen (Foto: Oliver Rachner)Pauline Husemann, Marius Mischke und Greta Zumbansen (Foto: Oliver Rachner)

Für ihren Wettbewerbsbeitrag in Form eines 40-minütigen Videos wurden die drei ESG-Schüler zu Landessiegern gekürt. Im Bonner Haus der Geschichte wurden ihnen nun ihre Urkunden überreicht. Bei der Preisverleihung wurde die Qualität des Videobeitrags gewürdigt, dessen technische Realisation aufwendiger war als anfangs gedacht. Selbstkritisch merkt Pauline an: „Wir sind mit der filmischen Umsetzung nicht ganz zufrieden gewesen. Für die Präsentation in der Schule haben wir uns nochmal drangesetzt" - als wenn die Gruppe sich nicht schon genug Arbeit gemacht hätte.

Mit der Ernennung zu Landessiegern sind die drei Hobbyhistoriker in der bundesweiten Auswahl, über die im Herbst entschieden wird. Ob am Ende vielleicht gar ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes dabei herausspringt, wird sich zeigen. Die Aussicht darauf habe sie jedenfalls besonders motiviert, meint Greta Zumbansen.

"Welcome to the Jungle" - eine Nachlese

Das Sommerkonzert 2017 stand unter dem Motto "Welcome to the Jungle" - ein, wie mancher fand, durchaus passendes Motto angesichts der jahreszeitlich bedingt hohen Temperaturen in der vollbesetzten Aula. Erneut präsentierten sich die verschiedenen Klangkörper der Schule gut gelaunt und in mitreißender Form. Einige Impressionen von dem Konzertabend finden Sie weiter unten.Sommerkonzert 2017 (Foto: Thomas Göhler)

Impressionen vom Sommerkonzert 2017

Tatort Natur - Bücherzirkus mit Bärbel Oftring

Bücherzirkus einmal anders: Eine unterhaltsame, anschauliche und spannende Exkursion in die faszinierende Welt der Beutegreifer bot Diplom-Biologin und Sachbuchautorin Bärbel Oftring den Kindern der Jahrgangsstufe 5. Wir danken dem Förderverein unserer Schule, der erneut Kinder und Bücher zusammengebracht hat.

Kölner Opernkiste: Die kleine Zauberflöte

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 spielte und sang die Kölner Opernkiste eine kindgerechte Version von Mozarts "Zauberflöte" in der Aula des ESG. Special guest appearance: Rita Bohlmann als Königin der Nacht.

Betrifft: Mediothek

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass der Gebrauch von Handys und Smartphones in der Mediothek untersagt ist. Die Nutzung von Laptops und Tablets ist auf unterrichtliche Zwecke beschränkt.

Neuigkeiten

10.10.2017

Der neue Klausurplan ist da...
» weiterlesen

09.10.2017

Anmeldestart zum 4. ESG-Laufcup...
» weiterlesen

14.09.2017

Der Kulturkalender für das 1. Halbjahr ist online...
» weiterlesen

21.06.2017

Martin Luther kommt aus der 5b...
» weiterlesen

15.06.2017

Die Bilder von der Aufführung der "Verschwundenen Miniatur"...
» weiterlesen